Impf-Vorbereitung

 

 

Als Ansteckungsprävention bzw. zur Impfvorbereitung empfehle ich eine homöopatisch aufbereitete "Virennosode".  Es ist sozusagen eine homöopathsiche "Vorimpfung". Unser Körper lernt auf diese Art die Information des SARS COV 2 - Virus kennen und im Falle einer Ansteckung reagiert der Körper mit einem schwächeren Verlauf. Ebenso bei der Impfung - hier treten keine bzw. schwächere Nebenwirkungen auf, wenn der Körper vorbereitet wird.

 

 

Viele Ganzheitsmediziner empfehlen seit vielen Jahren eine derartige  Impfvorbereitung (bei diversen Impfungen) als Schutz gegen Nebenwirkungen. Es ist also ein bewährtes Vorgehen.

 

 

Informationen unter 0650/82 75 740.

 

 

 

 

Verpflichtende Aufklärung für Interessenten:

Die Bioresonanz- und die Höhenluft-Therapie ersetzen keine ärztliche Heilbehandlung, stellen keine ärztliche Tätigkeit dar und ersetzen diese auch nicht. Sie ist eine biophysikalische Behandlungsmethode. Sie wirkt wie die Akupunktur oder die Homöopathie sanft regulierend in das Energiesysem des Körpers ein. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.